Kursraum mit Stuhlkreis von Teilnehmenden

Zertifizierungskurse

für Kindertagesstätten und Schulen auf dem Weg zu einer Kultur- und Religionssensiblen Bildung
Kursraum mit Stuhlkreis von Teilnehmenden
Foto: Stadt Jena, Kristian Philler

Aktuelles: Unser neuer Online-Zertifizierungskurs 2022/2023

Der Online-Zertifizierungskurs 2022/2023 findet vom 28.10 bis 17.2 statt.

Den Flyer mit allen Terminen und Informationen zum Kurs finden Sie hier [pdf, 751 kb]

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich telefonsich (03641 942771) oder per Mail (kurs@uni-jena.de) bei uns.

Wenn Sie sich für den Kurs anmeldne wollen, nutzen Sie gern dieses Formular. [docx, 188 kb]

Darum geht es

Sie wollen Ihre Bildungsangebote und pädagogischen Alltag kultur- und religionssensibel gestalten? Sie suchen nach fundierten Hintergründen und Praxisideen, wie Sie Kinder und Jugendliche, Familien und Mitarbeitende für die Vielfalt in ihrer Einrichtung sensibilisieren und sie im Umgang damit stärken können? Sie möchten sich und Ihre pädagogische Praxis in Bezug auf Chancengerechtigkeit und Diskriminierungssensibilität reflektieren und weiterentwickeln?

Auf Grundlage des „Thüringer Bildungsplans bis 18 Jahre“ bilden wir Sie in unserem Kurs zur*m „Kultur- und Religionssensiblen Prozessberater*in“ fort. Gemeinsam beschäftigen wir uns prozessorientiert mit den Hintergründen von verschiedenen Ungleichheitsmechanismen mit dem Ziel, Barrieren abzubauen und Chancengerechtigkeit in pädagogischen Einrichtungen zu implementieren. Um dieses Ziel zu erreichen, stellen wir Ihnen neben der Teilnahme an unserem Kurs eine pädagogische Prozessbegleitung zur Verfügung.

An wen richtet sich der Zertifizierungskurs? Eintrag erweitern

Der Kurs richtet sich an pädagogische Fachkräfte, Lehrer*innen, Leitungen und Fachberater*innen, die mit Kindern, Jugendlichen und Familien in Kindertagestätten, Schule sowie bei verschiedenen Trägern arbeiten.

Welches Ziel hat der Kurs? Eintrag erweitern

Im Zertifizierungskurs begleiten wir Sie in Ihrerer Fortbildung zur „Kultur- und Religionssensiblen Prozessberater*in” sowie darin Ihre Einrichtung als Orte demokratischen Lernens und Handelns zu gestalten. Unser Ziel ist Kinder, Jugendliche und Familien für die kulturelle und religiöse Vielfalt in unserer Gesellschaft zu sensibilisieren und sie im Umgang damit zu stärken. Wir möchten, dass die Teilnehmenden des Kurses in ihrer Haltung der Offenheit und Sensibilität für die Vielfalt in ihrer Einrichtung Sicherheit erlangen. So können Sie in ihrer Einrichtung durch ihr erworbendes Wissen und ihre Fähigkeiten wichtige Impulse geben und Fragen begleiten. 

Was erwartet mich? Eintrag erweitern

Wir gestalten den Kurs abwechslungsreich und interaktiv.

Dazu nutzen wir Methoden, die den Erfahrungsaustausch mit anderen Kursteilnehmern*innen ermöglichen und den fachlichen Input von Expert*innen mit Ihrer Praxis verknüpfen. Zudem begleitet Sie unsere pädagogische Prozessbegleitung.

Methoden sind:

  • Fachlicher Input von Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis
  • Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Kollegialer Austausch und Vernetzung
  • Biografiearbeit
  • Kollegiale Beratung
  • Arbeit an Praxisbeispielen
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Kraftfeldanalyse
  • Betzavta
  • u.v.a.m.
Was sind die Themen im Kurs? Eintrag erweitern
  • Dimensionen von Vielfalt in pädagogischer Praxis
  • Flucht und Migration vor Krieg und Gewalt
  • Krisen- und Kontingenzsituationen pädagogisch sensibel begleiten
  • die Bedeutung von Kultur und Religion aus der Sicht von Kinder - Bildung religionssensibel gestalten
  • diversitätsbewusste Bildung und Sprache
  • Kindeswohl und Bildungsverantwortung
  • Elternarbeit mit zugewanderten Familien
  • zudem Themen für und aus Ihre Praxis
Warum gehört die pädagogische Prozessbegleitung zum Kurs? Eintrag erweitern

Die pädagogische Prozessbegleitung trägt dazu bei, dass Sie ihre individuellen Ziele im Rahmen des Zertifizierungskurs entwickeln und erreichen können. Auf diesem Weg hilft sie Ihnen sich zu orientieren, zu planen und begleitet Sie in ihrer Umsetzung der Fortbildungsinhalte und bei Fragen oder Herausforderungen in der pädagogischen Praxis. Die Begleitung besteht aus Einzelberatungen und kann von Ihrer Einrichtung genutzt werden.

Was kostet der Kurs? Eintrag erweitern

Es entsteht ein Kostenbeitrag in Höhe von 180 €.

Was ist, wenn ich einen Termin nicht wahrnehmen kann? Eintrag erweitern

Da der Kurs aufeinander aufbaut, empfehlen wir eine verbindliche Teilnahme. Bei  außerplanmäßiger Verhinderung ist eine Abmeldung für uns sehr wichtig. Um den Kurs mit dem Zertifikat abschließen zu können, bedarf es einer regelmäßigen Kursteilnahme.

Wie geht es nach dem Zertifizierungskurs weiter? Eintrag erweitern

Auch nach dem Zertifizierungskurs steht Ihnen die Arbeitsstelle mit der pädagogische Prozessbegleitung, Angeboten wie der Nachmittagsvorlesung oder Inhousveranstaltungen sowie einer informativen Homepage zur Verfügung. Für alle Teilnehmenden des Zertifizierungskurses finden einmal im Jahr Netzwerktreffen statt.

Die bisherigen Zertifizierungskurse

  • Zertifizierungskurs 2021/2022 online: 30.09.2021-24.02.2022
    an 8 Donnerstagen 10-16 Uhr |  digitales Angebot
  • Zertifizierungskurs 2021/2022 Erfurt: 01.10.2021-25.02.2022
    Wahlpflichtmodell für Studierende im Rahmen des Studiengangs »Pädagogik der Kindheit«
    an 8 Freitagstagen 10-16 Uhr | Fachhochschule Erfurt
  • Zertifizierungskurs 2020/2021 online: 01.10.2020-10.06.2021
    14-täglich donnerstags 14-17 Uhr |  digitales Angebot
  • Zertifizierungskurs 2019/2020 Gotha: 30.10.2019-05.02.2020
    Staatliches Schulamt Westthüringen | Gotha
  • Zertifizierungskurs 2019/2020 Mühlhausen: 23.10.2019-29.01.2020
    Staatliche Regelschule Petrischule | Mühlhausen
  • Zertifizierungskurs 2019 Suhl: 03.04.2019-03.07.2019
    Staatliches Schulamt Südthüringen | Suhl
  • Zertifizierungskurs 2018/2019 Weimar: 17.10.2018-06.02.2019
    Staatliches Schulamt Mittelthüringen | Weimar
  • Zertifizierungskurs 2017 Gera: 01.11.2017-01.12.2017
    Praxismodul für Schüler*innen der Staatlich Berufsbildenden Schule für Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik Gera
    Staatliche Berufsbildende Schule für Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik | Gera
  • Zertifizierungskurs 2017/2018 Gera: 25.10.2017-14.02.2018
    Staatliche Berufsbildende Schule Gesundheit, Soziales und Sozialpädagogik | Gera
  • Zertifizierungskurs 2017/2018 Jena: 26.10.2017-08.02.2018 und 05.04.2018-05.07.2018
    Stadt Jena | Jena
  • Zertifizierungskurs 2016/2017 Jena: 26.10.2016-01.02.2017 und 05.04.2017-05.07.2017
    Kindertagesstätte Janusz Korczak | Jena

Anmeldung & Kontakt

Sprechzeiten:
Di., Mi., Fr. 8:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr

Terminvereinbarung bitte telefonisch oder per E-Mail.
Raum 109
Fürstengraben 6
07743 Jena